Bis auf den letzten Platz besetzt war die Schießhalle bei der Generalversammlung des Schützenvereins Suttrup. Für Präsident Wolfgang Küthe war es somit eine besondere Freude, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und neue Ehrenmitglieder zu ernennen.

CIMG0704.JPG

Zu Beginn galt es jedoch erst einmal, alle Ehrengäste entsprechend zu begrüßen: Schützenkönig Christoph Meyer samt Adjudanten, Kinderkönigsvater Arnoud Leemburg und ebenso den Vater der Kinderkönigin, Holger Niedergesäß, sowie alle anwesenden Ehrenmitglieder und die Vorsitzenden der benachbarten Vereine. Schriftführer, Kassierer und Schießsportleiter gaben ihre Berichte ab und dann war es Zeit für den Bericht den Präsidenten. Der fasste die verschiedenen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr zusammen und hob dabei die Teilnahme am Fußballturnier des Schützenvereins Druchhorn sowie den Verkauf von Kartoffelpuffern auf dem Nortruper Weihnachtsmarkt am Reitsportzentrum hervor. In diesem Zusammenhang galt sein besonderer Dank Marion Hackman, Patricia Kleyhauer, Verena Büldt und Janin Brinkmann, denen er für denen ihren besonderen Arbeitseinsatz ein Präsent überreichte. Selbstverständlich bedankte er sich auch bei allen weiteren Aktiven für Unterstützung und Arbeitseinsätze. Bei den anschließend anstehenden Wahlen setzten die Schützenbrüder und –schwestern auf Wiederwahl: Präsident Wolfgang Küthe, Kassierer Thomas Wellbrock, der stellvertretende Kommandeur Carsten Lünnemann und Fahnenträger Philipp Blome wurden allesamt in ihren Ämtern bestätigt. Die stellvertretende Schriftführerin Patricia Kleyhauer stand für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung, zur neuen Amtsinhaberin wählte die Versammlung Gunda Meyer-Berens.
Etwas ganz Besonderes ist immer wieder die Ernennung von Ehrenmitgliedern: Klaus Gerlach, Dieter Schlüwe und Hermann-Josef Meyer nahmen aus den Händen des Präsidenten und dessen Stellvertreter Stefan Büldt die entsprechenden Ehrennadeln in Empfang. Zusätzlich zählen jetzt auch Gerd Lünnemann und Hermann Wiegmann zum Kreis der Ehrenmitglieder. Zum Abschluss der Veranstaltung wies Küthe noch auf das traditionelle Kohlessen im Saal Brundiers am 18. Januar hin, zu dem alle Mitglieder herzlich eingeladen sind.

Besucher

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang