Pfingsten feiern wir Schützenfest: Da, wo Schützenfest noch wie Schützenfest ist!


Alljährlich feiert der Schützenverein Suttrup an den Pfingsttagen sein Schützenfest.
Die Vorbereitungen beginnen bereits am Freitag mit dem Schmücken des Festplatzes. Die Sträucherholer treffen sich dazu um 17.00 Uhr am Festplatz. Gegen 19.00 Uhr geht das Schmücken los, der König nimmt um 21.00 Uhr den Festplatz ab.
Am Samstag beginnt dann der offizielle Teil um 20.30 Uhr mit dem Antreten der Mitglieder auf dem Festplatz, um die amtierende Majestät samt Gefolge vom Hause Brockhaus abzuholen. Ab 21.00 Uhr herrscht Partystimmung auf dem Festzelt.
Am Sonntag geht es um 13.00 Uhr weiter mit dem Antreten der Vereine auf dem Festplatz. Der Umzug wird begleitet vom Musikverein Nortrup, dem Reiterverein Nortrup mit Meldereiter und Kutschen, außerdem treten der Ernteverein Nortrup und der Schützenbund Nortrup-Loxten mit an. Vom Festplatz aus geht es zur Bauernschänke Blome zur Abholung des Königs und Kinderkönigs samt Gefolge. Der Umzug führt über „Lange Wand“ und „Kirchstraße“ zurück zum Festplatz bei der Gärtnerklause Busselmann. Ab 15.00 Uhr startet dort die Kinderbelustigung, der Musikverein gibt ein Platzkonzert und die Nachfolger der Könige werden ermittelt. Außerdem haben alle Besucher die Möglichkeit, ihr Können bei diversen Schießwettbewerben in der Schießhalle unter Beweis zu stellen.
Gegen 18.00 Uhr erfolgt die Proklamation des neuen Kinderkönigs, gegen 21.30 Uhr wird der neue Schützenkönig proklamiert. Ab 21.00 Uhr ist wieder Tanz für alle auf dem Festzelt.
Am Pfingstmontag findet traditionell der Frühschoppen statt, mit dem das Schützenfest schließlich ausklingt.

Besucher

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang